...melt with you...
Gratis bloggen bei
myblog.de

356 days

Hiho =)

welch ein Jahr.. ein Jahr voller Höhen und nur wenigen Tiefen, ein Jahr voller Freude ohne Trauer, ein Jahr voller Veränderungen und doch blieb alles beim Alten. Ein Jahr, so wie ich es vielen von Euch wünsche. Ein Jahr voller Tatendrang, voller Disziplin, voller Glückgefühle und voller Motivtion...

Seit meinem letzten Eintrag ist nun ca ein Jahr vergangen und ich möchte Euch eine Kurzfassung präsentieren =)

Ich denke, die letzten paar hundert Tage haben mein Leben verändert. Ich bin gewachsen an den Herausforderungen, die einem das Leben Tag für Tag stellt, gewachsen an meinen eigenen Zielen und Verwirklichungen. Einerseits was meine Einstellung zur Arbeit angeht, andererseits was meinen Charakter angeht. Ich denke, ich habe jetzt endlich begriffen, was es bedeutet sein Leben in den Griff zu bekommen; habe verstanden worauf es wirklich ankommt. Es sind Freunde, die einem zur Seite stehen, es sind die eigenen Ziele die man sich steckt, es ist einfach die Sichweise die man erstmal verändern muss um zu wissen, was einen glücklich macht. Ich stehe momentan in einem sehr guten Licht was das angeht. Bei den einen geschieht dies früher, bei den anderen halt später. Das darf man niemandem zum Vorwurf machen, frei nach dem Motto "Besser spät als nie!"

In diesem Jahr traten sehr viele Menschen in mein Leben, gute und auch schlechte, es gingen einige von mir, mit Grund oder auch nur, weil sie Dinge hörten und sich ein falsches Urteil bildeten. Das machtmich ab und zu sehr traurig, andererseits denke ich auch, dass sie es nicht wert sind da noch irgendwas zu drehen und zu versuchen. Vorurteile sind schwer zu killen, Menschen mit Vorurteilen brauche ich nicht. Ich weiß auf wen ich mich verlassen kann und auf wen nicht und ausserdem erinnere ich mich an das Sprichwort "Verlässt du dich auf andere, bist du verlassen!" ... naja, das ist auch jetzt gerade gar nicht das Thema

Thema ist, dass ich große Erfolge feiern konnte. Privat und auch auf der Arbeit, ich hab ein supersahne Zeugnis und eine Zwischenprüfung abgelegt (1 !!!) und auch privat läuft alles. Okay gut, ich musste den einen oder anderen rauskicken aus meinem Leben, aber das macht das ganze ja auch erst interessant und ausserdem stärkt das das Ego Zu sagen "Dich?? Dich brauch ich nicht!! schon gar nicht, um glücklich zu sein!!", das kickt schon gewaltig. Und es macht klarer, was man eigentlich möchte...

Natürlich bin ich immernoch die Alte, lass ab und zu wichtige Sachen auf der Strecke, reiße mir weiterhin für viele den Allerwertesten auf und ab und zu wird meine Gutmütigkeit auch ausgenutzt, aber es ist etwas anders geworden im Gegensatz zu früher. Heute merke ich schnell wer mich ärgern will und wer daran interessiert, dass es mir gut geht. Solche Menschen wünsche ich jedem von Euch an Eurer Seite, jeder sollte jemanden haben, der daran interessiert ist dass es Euch gut geht. Egal ob ein Partner, Freunde oder die Familie. Und es gibt auch immer so jemanden, selbst wenn ihr denkt ihr steht völlig alleine da. Öffnet die Augen und betrachtet das ganze einmal aus anderer Sicht; sehr schnell werdet ihr rausfinden dass da doch jemand ist der zu Euch hält. Und dieses Gefühl.. dieses Gefühl ist unbezahlbar, es ist wundervoll und das wünsche ich jedem.

In diesem Jahr war ich 3 mal im Ausland (das war auch mein Plan) und es war wundervoll. In Dänemark zum HotDog-Essen (*g*), eine Woche in Venedig um meine wurzeln zu finden und 23 Stunden in Amsterdam um meinen Geburtstag zu feiern. Ausserdem in Wacken, wo es wirklich eine andere Welt ist ;-) Es waren 4 wunderbre Trips, ich habe diese Zeit sehr genossen.

Heute muss ich erst um 1730 arbeiten und ich genieße den halb-freien Tag sehr. Ich sitze hier in meiner supergemütlichen Wohnung (übrigens wohn ich schon 2Jahre hier, wer mich kennt weiß: das ist absolutes highlight!!), habe Kerzen an und mir gerade einen leckeren frischen Senseo - Café crema gekocht und ess Schoki *juhuu*

Alles in allem war es eine Zeit, die gut so weitergehen kann. Ich wollte ursprünglich ganz andere Sachen schreiben, aber nun ist das hier bei rausgekommen. Auch ok


Ich nehme mir,wie immer vor, ab jetzt wieder öfters zu schreiben. Mal gucken ob ich die Zeit und Lust weiterhin finde. Falls nicht: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2010 :-D


Adioz amigos



11.11.09 15:50


Werbung


Lucky Day

Man hab ich lange nichts geschrieben... bin irgendwie kaum noch zu hause, schlaf oft nachm spätdienst bei jana und irgendwie hab ich so wenig freizeit, dass ich sie immer so gut es geht nutzen möchte und damit meine ich nicht vorm rechner sitzen
Ich hab meinen Arbeitsvertrag von HP immernoch nicht unterschrieben,irgendwie kommt da keiner richtig zu potte. Aber es dauert nur noch 5 Tage,dann bekomm ich mein erstes Gehalt. Ich bin so aufgeregt =)

Allerdings gibt es noch ne Neuigkeit: ES GIBT NACHWUCHS!!!! nein.. Scherz :D Ich hab ne Ausbildung =) Ich dachte schon, diese Chance hab ich mir nun entgültig verspielt und das wird nichts mehr, aber: ICH HAB NE AUSBILDUNG!! yeeeeah, ist das nicht ultrafett? Gut, den vertrag hab ich noch nicht unterschrieben,aber ich hab ne mündliche Zusage mit Handschlag abgemacht, das ist mindestens da Gleiche wert Die Ausbildung wird auch bei HP stattfinden und der Beruf nennt sich "Servicefahrer/In". Hab ich noch nie von gehört, den gibt's wohl auch erst seit 2 Jahren soweit ich weiß. Gut, is auch nicht mein Traum, aber wisst ihr was? Hauptsache ne Ausbildung in der Tasche...oder? Darauf kann man besser aufbauen später, als wenn man mit leeren Händen dasteht. Man kann einfacher umschulen, findet eher nen Job etc.

Die Sache ist nämlich so: Meinen arbeitsvertrag, den ich ja noch nicht unterschrieben hab, weil der noch geändert werden muss, der geht über 12 Monate. Die Ausbildung geht 2 Jahre,also 24 Monate. Warum dann nicht glich die Ausbildung machen anstatt 12 Monate arbeiten, dann hab ich nämlich schon die Hälfte der Zeit rum. Das Geile is auch: Ich bin bisher nie auf die Idee gekommen meinen Chef zu fragen ob er mich ausbildet, hab ich eh als auswegslos gesehen. ER hat MICH gefragt, so nach dem Motto "Mensch Sarah, warum machen sie denn hier nicht gleich ne Ausbildung?" :D Ich hab mal wieder Glück gehabt.. freut euch ma mit mir! Die Arbeit ist die gleiche, das Geld ist auch das gleiche (da ich ja als Azubi Zuschüsse bekomm und somit das Gleiche raushab, wie wenn ich normal in Vollzeit arbeite). Also, warum nicht "JA" sagen?! Ich hab "ja" gesagt und warte nun jeden Tag darauf dass ich endlich unterschreiben kann.

Blöd ist nur, dass die Berufsschule meines Wissens nach in Kiel sein soll... nun hab ich die Kieler Schule angeschrieben und ma gefragt wann denn der erste Block dort sein soll, die sagten dann, dass es sein kann, dass es  im schlimmsten Fall für ganz Deutschland nur eine einzige Berufsschulklasse geben wird und ich deshalb evtl in einem ganz anderen Bundesland Berufsschule haben werd. Mal gucken wie das wird... :/ Vll hab ich ja doch Glück und das ist in Kiel =) Mal gucken...

Ich mach an dieser Stelle auch ma Feierabend,denn ich sitz grad bei Jana und das is ja unhöflich die ganze Zeit am Rechner zu sitzen Wenn's Neues gibt, meld ich mich.

Schönen, sonnigen, geilen Restdonnerstag wünsch ich Euch

Eure Sarah

5.6.08 13:00


Haalllllllllloooooooo Pizzzzaaaaaaaaaa........!

Seit gestern bin ich nun fest eingestellt bei HalloPizza hier in Rendsburg. Is ziemlich geil muss ich sagen.. hatte letzte woche schon 4 probetage und samstag nacht hab ich dann zu hören bekommen,dass ich montag anfangen kann. Ich freumich so meine kollegen sind geil, wir haben viel zu lachen,ich kenn auch schon 3 leute dort..wie praktisch und ja.. ich fahr viel durch die gegen und singe (ich hab im auto kein radio) und freumich dass ich endlich wieder nen sinn hab morgens aufzustehen

Allerdings hab ich nicht mehr Geld als bis jetzt wo ich arbeitslos war... obwohl ich vollzeit arbeite bei hallopizza. Aber man soll ja mit gutem beispiel vorran gehen.. das heißt für mich: Ich hab zwar das gleiche geld ca. wie vorher, aber ich bin nicht mehr abhängig vom staat.. das is schonma geil.. zweitens:ich muss mich nicht mehr mit dem örtlichen amt hier rumschlagen, denn die haben eh nicht mehr alle tassen ims chrank.als ob ich das nicht schon schwer genug htte als arbeitsloser, sie machen einem das leben immer noch ein stück schwerer als es ist und das ist echt zum kotzen.

in den nächsten tagen unterschreib ich meinen vertrag beim pizza Taxi und dann bin ich raus Raus aus der arge, raus us der arbeitslosigkeit und endlich raus aus dem schlechten gefühl nichts zu machen und nichts wert zu sein.

ich mein is klar, ich will ntürlich nicht den rest meines lebens pizzafahren, bin nach wie vor nebenbei auf der suche nach ner ausbildu ng, aber ich find man sollte das beste draus machen.ich will jetzt sowieso so einiges ändern was mich un dmein leben angeht... aber alles zu seiner zeit.

falls mein text etwas unleserlich erscheinen sollte, möchte ich euch drauf hinweisen : Die spacetaste und das "a" und das "b" funzen leider nicht so richtig hier auf Günni (Notebook), aber ich hab auch keine lust jetzt alles nochmal korrektur zu lesen...

alsoin diesem sinne:
Bis die Tage dann

29.4.08 13:46


JAAAAA Sie lebt noch, sie lebt noch...

Nabend )

Ich bin wieder zurück! Nach über einem Jahr Pause melde ich mich nun zurück und habe vor, wieder ein wenig zu bloggen. Ich möchte euch dran teilhaben lassen wenn mir schöne Sachen wiederfahren, aber auch wenn ich mich ärger oder einfach nur mal irgendwas von der Seele schreiben möchte. Günni (mein neues Notebook) ist dafür perfekt wann und wo ich will meine Gedanken und Gefühle niederzuschreiben und sie dann online zu stellen.

Für den Anfang soll's das aber auch schon gewesen sein, denn ich habe ein langes Wochenende hinter mir und freue mich tierisch auf mein supergemütliches Bett in meinem supergeilen warmen kuscheligem Schlafzimmer!

Erstma...

Liebe Grüße von mir 

24.3.08 22:33


Aus die Maus!

Meine lieben Leser...

das hier wird wohl mein letzter Eintrag sein. Der Link zu meinem Weblog hat wohl oder übel zu weite Kreise gezogen und ich kann ihn nicht mehr für das nutzen wofür er eigentlich gedacht ist: Als Tagebuch. Schade eigentlich, dass ich mich für so viele Einträge rechtfertigen musste. Das ist meiner Meinung nach nicht Sinn der Sache und deshalb habe ich einen neuen, den ich nun so nutzen werde wie ich es möchte, schreibe was mich bedrückt ohne dass es gleich heißt "oh guck mal schnell in Zaras blog, da gibt's was Neues blabla.." und naja..

Ich bedanke mich trotzdem für Eure "Treue" und für euer Interesse an meinem Leben, sei es nun aus dem Grund, dass Ihr Euch wirklich für das interessiert habt was so in meinem Leben passiert oder sei es aus dem Grund Unterhaltungsstoff zu finden um mir im Nachhinein irgendwas anzukreiden. Naja, dafür bedanke ich mich eigentlich weniger.. aber ich denke ihr wisst schon was ich meine.
Also: Danke

Und naja, ihr könnt Euch gerne auf die Suche nach meinem neuen blog begeben aber ihr werdet ihn wohl eh nicht finden.
Das war's also von mir und meinem Leben Meine Freunde und die die sich weiterhin für mich interessieren können mich ja auch gerne so fragen, wenn sie dazu fähig sind *provozier*

Ciao
Sarah

19.2.07 12:13


Cannibal Corpse

Hi Leute =)
Ich melde mich zurück mit einem Link den ihr euch mal angucken solltet.. ich find das voll geil :D

gucken 

 

31.1.07 14:21


wenn ich nicht mehr da bin...

es gibt etwas was nur eine Person weiß und ich möchte es euch alle nun wissen lassen: wenn ich einmal nicht mehr da bin, dann möchte ich, dass auf meiner Beerdigung 2 Lieder gespielt werden.. einmal

Onkelz - Nur die besten sterben jung
und dann noch
The Verve - Bittersweet Symphonie

ich weiß nicht warum mir das gerade jetzt in den Sinn kommt, aber es kann ja nicht schaden wenn das jeder weiß, dann kann sich auch jemand drum kümmern dass es so sein wird!
bisher weiß es nur naschi...


schönen abend euch noch

16.1.07 21:10


 [eine Seite weiter]

Startseite

Texte





Kurzgeschichte

about me

Grüß mich :-)

Verjährtes

Catha's blog

Design